Wie pflege ich meine Echthaar-Perücke richtig?

Svenson News Nachrichten
4 Februar, 2012

Die Pflege von Echthaarperücken ist mit der von empfindlichem Haar zu vergleichen, erklären die Spezialisten von Europas führendem Haarinstitut Svenson. Man merkt, dass es Zeit ist, die Perücke zu waschen, wenn sie sich nicht mehr glatt, sondern stumpf anfühlt und nicht mehr schön fällt.

Zum Waschen einer Perücke aus Echthaar sollte ein sehr mildes Shampoo verwendet werden, am besten ein speziell abgestimmtes Pflegeshampoo des Perücken-Herstellers. Zum Waschen wird die Perücke einige Male durch das mit Shampoo versetzte, lauwarme Wasser gezogen. Anschließend kann noch eine Spülung oder Kur verwendet werden. Die Pflegeprodukte sollten jedoch nicht zu lange einwirken, höchstens zwei Minuten. Nach dem Waschen sollte die Perücke mit klarem Wasser abgespült werden. Nach dem Waschen wird die Perücke in ein sauberes Handtuch gelegt, vorsichtig ausgedrückt und über einen Perückenständer gelegt, damit sie in Form kommt.

Die Echthaar-Perücke darf geföhnt und gestylt werden – jedoch nicht zu heiß. Auch eine Tönung darf verwendet werden. Jedoch sollte alles, was die eigenen Haare auch strapazieren würde, vermieden werden, so die Haarexperten von Svenson.

Weitere Informationen zur Pflege von Perücken in den 16 deutschen Svenson Haarstudios.