Ursachen für Haarausfall

Svenson News Nachrichten
17 August, 2010

Haarausfall kann viele unterschiedliche Ursachen haben. Es ist notwendig, die wirkliche Ursache für Haarausfall zu kennen, um gezielt und mit den richtigen Mitteln und Therapien erfolgreich dagegen vorgehen zu können.

Die Ursachen für Haarausfall sind je nach Art des Haarausfalls sehr unterschiedlich. Allerdings werden die Ursachen für Haarausfall nach der Form des Auftretens unterschieden.

Der Haarausfall lässt sich daher in drei Gruppen unterteilen. Die am weitesten verbreitete Form von Haarausfall ist der anlagebedingte Haarausfall (androgenetische Alopezie). Auch sehr häufig kommt der diffuse Haarausfall vor. Die dritthäufigste Form von Haarausfall ist kreisrunder Haarausfall.

Jede dieser Formen von Haarausfall benötigt eine unterschiedliche Behandlung. Es ist daher besonders wichtig, sich zuerst darüber aufklären zu lassen, welche Form von Haarausfall überhaupt vorliegt, damit mit den richtigen Behandlungsmethoden begonnen wird.

Diffuser Haarausfall

Bei diffusem Haarausfall sind nicht nur ein kreisrunder Fleck, die Geheimratsecken oder der Oberkopf betroffen, sondern die gesamte Kopfpartie. Bei dieser Form von Haarausfall werden die Haarwurzeln nicht mehr ausreichend mit notwendigen Nährstoffen versorgt und die Lebensdauer der Haare verkürzt sich. Die Haare fallen also vorzeitig aus.

Ursachen für diffusen Haarausfall können sein:
– Stress
– Nebenwirkungen von Medikamenten
– falsche Ernährung
– Wechseljahre
– Störungen des Stoffwechsels

Anlagebedingter Haarausfall

Wenn sich die Haare besonders im Stirnbereich und am Scheitel lichten, dann ist das in der Regel anlagebedingt. Anlagebedingter Haarausfall zeigt sich beim Mann besonders erkennbar an den zunehmenden Geheimratsecken und auch an der typischen kahlen Stelle am Hinterkopf (Tonsur). Beim Frauen wird das Haar dünner und im Bereich des Scheitels kommt es zu etwas lichteren Stellen.

Ursachen für anlagebedingten Haarausfall:
– erbliche Veranlagung
– Hormonstörung
– Wechseljahre

Kreisrunder Haarausfall

Diese besondere Form von Haarausfall zeichnet sich durch kahle Stellen aus. Kreisrunder Haarausfall muss nicht zwingend nur am Kopf auftreten, sondern kann durchaus überall am Körper auftreten. Die Ursachen für kreisrunden Haarausfall sind noch nicht komplett erforscht. Oft verschwindet diese Form des Haarausfalls nach einer gewissen Zeit von alleine wieder, jedoch sollte auch dieser Haarausfall, wie alle anderen auch, ärztlich behandelt werden.