Prominente mit Eigenhaartransplantation

Svenson News Nachrichten
20 Oktober, 2010

Von der Eigenhaartransplantation sind in der Hauptsache Männer betroffen, da das männliche Geschlechtshormon Testosteron hier einen entscheidenden Einfluss ausübt; dieses Hormon verkürzt die Wachstumsphase der Haare auf dem Kopf.

Vor allem bei Prominenten, deren Aussehen immer Erfolg und Jugendlichkeit ausstrahlen soll – so will es das Publikum – suchen, wenn sie von Haarausfall bedroht sind, in der Eigenhaartransplantation eine schnelle und wirksame Lösung für ihr Problem. Nicht jeder, wie zum Beispiel Bruce Willis oder Sean Connery, sieht mit Glatze gut aus! So hat sich zum Beispiel der Moderator Dirk Penkwitz von RTL, bekannt durch seine Moderation der Sendungen “Voll total” oder “Die verrücktesten Rekorde der Welt”, zu einer Eigenhaartransplantation entschlossen und ist mit dem Ergebnis sehr zufrieden. “Für einen Fernsehmoderator ist gutes Aussehen das A und O”, äußerte er vor der Presse. Auch der englische Schauspieler John Cleese hat “es” getan – eine Eigenhaartransplantation hat ihm wieder zu vollerem Haar und damit zu einem besseren Aussehen verholfen.

Die Eigenhaartransplantation dauert rund drei Stunden und findet als ambulanter Eingriff unter lokaler Betäubung statt, so dass der Patient schon am selben Tag entlassen werden kann. Die kurze Zeit, die ein solcher Eingriff dauert, ist für Prominente, die oft einen vollen Terminkalender haben, ein wichtiger Aspekt.

Der prominente Politiker und Unternehmer aus Italien, Dr. Francesco Iona, griff zum Hilfsmittel der Eigenhaartransplantation – danach sprach er sogar von einer Art neuen Lebensgefühls: “Meine natürlichen Haare sind zu einer wichtigen und wunderbaren Energiequelle für mein Unternehmen und für meine Politik geworden.” Was eine neue Haarfülle doch bewirken kann!

Dies durfte auch Winnetou-Darsteller und Sänger “Waterloo”, mit richtigem Namen heißt er Hansi Kreuzmayr, erfahren. Im Alter von 50 Jahren begann er an rapidem Haarausfall zu leiden, und so entschloss auch er sich zu einer solchen Eigenhaartransplantation. Diese verhalf ihm nach seinen Worten dazu, seine Lebensfreude und seinen Humor zurück zu gewinnen, zumal sein Haar für seine Winnetou-Darstellung ein Markenzeichen ist. Indianer mit Glatze kennt kein Publikum!

Das Double von Arnold Schwarzenegger, Robert Amstler, der auch als Foto-Model bekannt wurde, wollte seinen Haarausfall nicht hinnehmen: Gerade als Foto-Model ist er auf einen perfekten Körper und ein ebensolches Aussehen entscheidend angewiesen. Also entschloss er sich zu einer Eigenhaartransplantation. Nach seinen eigenen Angaben fühlt er sich seitdem jeden Morgen beim Blick in den Spiegel glücklich, diese Entscheidung getroffen zu haben.