Neue Hoffnung gegen Haarausfall: MX Active von Svenson

Svenson News Nachrichten
18 Januar, 2013

Rund 80 Prozent der Männer und bis zu 15 Prozent der Frauen sind vom erblich bedingten Haarausfall betroffen, der sogenannten androgenetischen Alopezie, informieren die Haarexperten von Svenson, Europas führendem Institut für Haargesundheit und Haarpflege (16 Svenson Haarstudios in Deutschland).

Die einen ergeben sich ihrem Schicksal, andere dagegen suchen Lösungen wie zum Beispiel:
– Medikamente wie Minoxidil und Finasterid
Haarbehandlungen gegen Haarverlust
– eine Haartransplantation
– kosmetische Lösungen wie Haarsysteme (Haarsysteme für Männer, Haarsysteme für Frauen) oder Perücken.

Eine neue medizinische Haarbehandlung gegen Haarausfall (Alopezie) hat im vergangenen Jahr das multinationale Svenson Haarinstitut entwickelt: MX Active.  Kennzeichnend ist bei dieser Haarbehandlung ein neues System zur Anwendung von Minoxidil, dem einzigen topischen (lokal anzuwendenden) Medikament mit nachgewiesener Wirkung gegen Haarverlust. Mit Hilfe eines innovativen Drucksystems verbessert die neue Therapie von Svenson die Wirkung von Minoxidil.

Ankündigung:
Im nächsten Blogeintrag beantwortet Svenson die wichtigsten Fragen zur neuen Haarbehandlung MX Active.