Mikrochirurgie für perfekt definierte Augenbrauen

Svenson News Nachrichten
15 Oktober, 2013

Durch übermäßige Enthaarung, Narben oder Verbrennungen können Augenbrauen dauerhaft verschwinden. Mit dem Mikrohaartransplantation bietet Ihnen Svenson eine definitive Lösung, mit ganz natürlichen Ergebnissen.

Durch die ständige Innovation in Haartransplantationstechniken wurde ermöglicht, dass Mikrotransplantation auch andere Körperbereiche wieder mit Haar auffüllen können. Der neueste Trend in der Schönheitschirurgie ist das Mikroimplantation an den Augenbrauen. „Immer mehr Frauen fragen nach dieser Technik“, erklärt Dr. Victor Salagaray, Chirurg bei Svenson Medical.

Die Augenbrauen sind für ein schönes Gesicht von großer Bedeutung. Sie rahmen es ein, schützen es vor Schweiß und Sonne und verleihen unserer Mimik Ausdruck. Manche Frauen haben durch ständige Enthaarung die Augenbrauen vollständig verloren. Aber Dr. Salagaray zufolge „gibt es noch mehr Faktoren, durch welche die Haarfollikel der Augenbrauen verschwinden können, zum Beispiel durch Hormonveränderungen, emotionale Störungen wie Stress, medizinische Behandlungen oder Verbrennungen.“

Eine definitive Lösung

Bislang konnten Frauen mit fehlenden Augenbrauen nur auf vorübergehende Lösungen für dieses Problem zurückgreifen: Sie mussten sich die Haar täglich nachzeichnen oder künstliche Augenbrauen verwenden, oder sie konnten sich einer Mikropigmentation unterziehen, die nach einer bestimmten Zeit nachbearbeitet werden musste.

Durch ständige Forschung wurden im Bereich der Eigenhaartransplantation in den letzten Jahren große Fortschritte erzielt. Dadurch kann diese Technik jetzt auch in anderen Körperzonen eingesetzt werden, wie zum Beispiel beim männlichen Bart oder bei den Augenbrauen. Obwohl in erster Linie Frauen diesen Eingriff verlangen, kann die Transplantation an den Augenbrauen gleichermaßen bei Männern und Frauen durchgeführt werden. „Das Haarmikrotransplantation hat sich zu einer endgültigen Lösung mit sehr guten Ergebnissen entwickelt, mit dem das Aussehen einer Person wieder hergestellt werden kann“, so Dr. Salagaray.

Die Haarimplantation an den Augenbrauen wird in ungefähr zwei Stunden ambulant durchgeführt. Der Chirurg pflanzt Haarfollikel, die er normalerweise dem Hinterkopf entnimmt, in die natürliche Form und Wachstumsrichtung der Augenbraue ein und „sucht dabei stets das Haar aus, das für die Braue am besten geeignet ist.“ „Es können auch Haarimplantationen bei tätowierten Augenbrauen vorgenommen werden, das ist eine der häufigsten Fragen, die uns in der Klinik gestellt werden“, so der Arzt.

In der ersten Woche nach dem Eingriff muss eine Sonnenbrille zum Schutz des Bereichs getragen werden. Danach „erlangt man sein normales Aussehen wieder und einige Monate später kann man das endgültige Ergebnis sehen“, kommentiert Dr. Salagaray.

Mikrohaartransplantation an den Augenbrauen bei Svenson – Ab 3.500€.

Über Svenson Medical:

Svenson Medical ist die Klinik für Haarchirurgie von Svenson in Madrid, in der auch Patienten von Svenson aus Deutschland, der Schweiz und Portugal operiert werden. Seit fünf Jahren widmet sie sich ausschließlich der Haartransplantation bei Männern und Frauen und hat bereits Tausende Operationen durchgeführt. Aufgrund ihres hoch qualifizierten Ärzteteams ist die Klinik zu einer Referenz in ganz Europa geworden. Alle Chirurgen und Helfer verfügen über eine abgeschlossene Fachausbildung und haben sich auf Eigenhaartransplantationen spezialisiert.