Können Umwelteinflüsse Haarausfall verursachen?

Svenson News Nachrichten
2 Februar, 2012

Es ist nicht eindeutig erwiesen, inwieweit Umwelteinflüsse Haarausfall verursachen können, sagen die Experten von Svenson, Europas führendem Institut für Haargesundheit und Haarpflege. Da unser Körper heutzutage jedoch mit sehr vielen Stoffen in Berührung kommt, sind diese als Verursacher auf keinen Fall auszuschließen. Eine vermutete wichtige Rolle spielen hierbei Schwermetalle, Lacke und Farben, Lösungsmittel, Insektenvernichtungsmittel. Auch Amalgam mit seinem Quecksilbergehalt könnte ein Verursacher sein. Des Weiteren befinden sich in den meisten Haarpflegeprodukten und Stylingprodukten zu viele Chemikalien. Hinzu kommt die Strahlenbelastung, die je nach Wohnort unterschiedlich hoch sein kann. Werden bestimmte Grenzwerte überschritten, kann dies ebenfalls Haarausfall verursachen.

Weitere Informationen zu möglichen Gründen für Haarausfall in den 16 deutschen Svenson Haarstudios.