Haartransplantation bei Frauen: volles Haar für ein ästhetisches, jüngeres Aussehen

Svenson News Nachrichten
13 Januar, 2015

Erfahrung von Inga M. (39). Operation bei Svenson Medical, Europas größtem Haartransplantationszentrum.

Volles Haar gilt bei Frauen als Schönheitsideal. Umso schlimmer ist es für viele, wenn ihr Haar schütter wird. Fast jede zweite Frau kommt irgendwann einmal mit Haarausfall in Berührung. Der Haarverlust ist für sie oft sehr belastend, beeinträchtigt ihre Lebensqualität und ihr Selbstbewusstsein.

Eine Haartransplantation ist die ideale, dauerhafte Lösung bei erblich bedingtem Haarausfall. Spezialisten entnehmen dabei unter örtlicher Betäubung einen Hautstreifen vom Hinterkopf und pflanzen die Haarwurzeln (Grafts) in die schütteren oder kahlen Stellen ein. Hier tritt die sogenannte Spender-Dominanz ein und die Haare wachsen lebenslang weiter.

Die Nachfrage steigt: Über 500 Frauen haben sich bereits bei Svenson in Deutschland bzw. Spanien operieren lassen. Die unternehmenseigene Svenson Medical Klinik ist Europas größtes Haartransplantationszentrum.

Erfahrung von Inga M. (39) aus München

svenson haartransplantation vorher
Vorher
svenson haartransplantation nacher
19 Monate nach der Haartransplantation

„Hätte ich die Haartransplantation doch schon früher machen lassen“, sagt Inga M. (39) aus München. Die Unternehmerin und dreifache Mutter hatte seit 1986 mit Haarausfall am Oberkopf zu kämpfen. Im Dezember 2012 ließ sie eine Haar-transplantation bei Svenson Medical vornehmen. Sie sagt: „Ich fühle mich wieder wohler, attraktiver und weiblicher. Ich gehe selbstbewusster durch die Straßen und trage mein Haar nun gerne wieder offen.“

Die Haarverpflanzung war für die Powerfrau die dauerhafte Lösung ihres Haarproblems. Viele Jahre hatte sie die ausgedünnten bzw. kahlen Stellen mit Perücken und Haarsystemen kaschiert und Haarbehandlungen bekommen. Die große Erfahrung der Svenson Haarspezialisten und das natürliche Ergebnis überzeugten Inga M. So flog sie für vier Tage nach Madrid. Der rund dreistündige Eingriff bei Svenson Medical verlief „absolut schmerzfrei“, berichtet sie.

Chefarzt Dr. Velasco de Aliaga operierte die Münchnerin zusammen mit seinem Team. Er verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung als plastischer Chirurg und zählt zu den weltweit renommiertesten Haarspezialisten.

Gut zu wissen

Die Haartransplantation gilt als komplikationsarm. Direkt nach dem Eingriff sind vorübergehende Schwellungen möglich. Kleine Verkrustungen verschwinden nach 10 bis 14 Tagen durch regelmäßiges Haare waschen. Die Haarwäsche ist ab 48 Stunden nach dem Eingriff wieder erlaubt. Experten raten, sich in den ersten beiden Wochen nach der Operation zu schonen und starke Sonneneinstrahlung zu meiden.

Die Erfolge einer Haarverpflanzung sind nicht sofort sichtbar: Die verpflanzten Haare fallen nach drei bis vier Wochen zunächst aus. Ursache ist der kurzzeitige Nährstoffmangel der Haarwurzeln während der Entnahme. Etwa drei bis vier Monate nach der Operation wachsen die neuen Haare, die dann auch nicht mehr ausfallen.

Das Endergebnis ist etwa ein Jahr nach der Operation zu sehen. Um die individuell gewünschte Haardichte zu erreichen, müssen je nach Ausgangs-Haarsituation in einigen Fällen mehrere Eingriffe durchgeführt werden. So auch bei Inga M.: „In der ersten Operation wurde bei das Maximum herausgeholt. Dies war schon ein toller Erfolg. Ich habe deutlich mehr Haarvolumen als vorher, doch das reicht mir noch nicht ganz. Und weil ich weiß, dass ich mit einer weiteren Haartransplantation noch mehr Haar-Fülle bekommen kann – und das dauerhaft – gönne ich mir das.“

Wer sich für eine Haarverpflanzung interessiert, kann sich in jedem Svenson Haarstudio unverbindlich beraten lassen. Das Unternehmen ist in 15 deutschen Städten vertreten. Durchgeführt werden die Operationen in Kooperationskliniken in Deutschland sowie im Svenson Hauptsitz in Madrid, in San Sebastian und Barcelona.

Die Kosten für eine Eigenhaartransplantation am Kopf liegen durchschnittlich bei 6.000 Euro – je nach Aufwand und den Eigenschaften der Empfängerzone.

Weitere Informationen über die kostenlose Service-Telefon-nummer 0800 / 77 77 15 12