Haarausfall bei jungen Frauen – Behandlung

Svenson News Nachrichten
22 Januar, 2012

Je nach Diagnose können verschiedene Behandlungen des Haarausfalls in Erwägung gezogen werden, erklärt Svenson, Europas führendes Institut für Haargesundheit und Haarpflege. Zur Behandlung des hormonell erblichen Haarausfalls können beispielsweise Medikamente wie Minoxidil eingesetzt werden, die die Umwandlung des Testosterons in DHT blockieren. Die Wirkung bleibt allerdings nur solange erhalten, solange die Medikamente eingenommen werden.

Eine wirksame Behandlung gegen den kreisrunden Haarausfall gibt es nicht. Meist geht diese Art des Haarausfalls nach ein paar Monaten wieder vorbei, kann jedoch auch mehrmals auftreten. Manchmal hilft bereits, seine Lebensgewohnheiten bzw. sein Essverhalten umzustellen. Bei Mangelerscheinungen können nach Absprache mit dem Arzt verschiedene Präparate eingenommen werden.

Sehr gute Erfolge erzielt das Haarinstitut Svenson mit medizinisch-kosmetischen Haarbehandlungen. Wie eine Studie belegt, können sie Haarausfall wirksam stoppen (Kundenmeinungen und Erfahrungsberichte). Weitere Informationen dazu in den 16 deutschen Svenson Haarstudios.