Die perfekte Echthaarperücke finden

Svenson News Nachrichten
28 September, 2010

Bei dem heutigen Angebot an Perücken ist die Auswahl unglaublich groß geworden. Es gibt für jeden individuellen Wunsch eine passende Perücke. Damit die Auswahl möglichst leicht fällt, sollte man sich schon vor der Erstberatung einige Fragen stellen und soweit wie möglich selbst beantworten. Dabei gibt es einige wichtige Punkte, über die man sich im Vorfeld besonders Gedanken machen sollte:

Wie lange wird die Perücke getragen?
Eine grundsätzliche Frage ist die Dauer des Tragens. Perücken, die viel getragen werden und lange halten sollen, müssen eine besondere Qualität aufweisen. Dabei ist es wichtig, zu hochwertigen Angeboten zurückzugreifen. Eine günstige Perücke hingegen ist für Menschen, die häufiger ihren Look wechseln möchten, besser geeignet.

Welche Frisur möchte ich haben?
Um sich über die zukünftige Frisur zu informieren, empfiehlt es sich, Fotos anzuschauen und einige auszuwählen, die man zum ersten Beratungsgespräch mitbringen sollte. So können sich die Berater direkt ein Bild von den Vorstellungen machen, die man selbst hat. Bei halblangen Haaren ist zu beachten, dass sie, wenn sie genau bis zu den Schultern reichen, durch das sogenannte „Aufliegen“ Schaden nehmen können und dann nicht mehr so schön aussehen.

Welche Haarfarbe passt zu meinem Look?
Die Farbe der Haare macht einen großen Teil des Gesamteindrucks aus. Wer eine neue Haarfarbe wünscht, muss sich darauf vorbereiten, dass er unweigerlich Blicke seines Umfeldes auf sich zieht und sogar auf das neue Aussehen angesprochen werden kann. Aber in der Regel bietet eine neue Perücke ein großes Stück mehr Lebensqualität und Selbstwertgefühl, sodass viele Leute gern darüber reden und sich freuen, dass es den Freunden und Bekannten auffällt.