Die Nachfrage nach Haartransplantationen steigt unter Frauen und Jugendlichen

Svenson News Nachrichten
23 Oktober, 2013
  • Laut der Deutschen Gesellschaft für Ästhetisch-Plastische Chirurgie ist in den letzten Jahren die Anzahl der Haartransplantationen in Deutschland sehr stark angestiegen. Es gibt immer mehr Menschen, die sich zu einem solchen Eingriff entscheiden, um ihre Haarprobleme definitiv zu lösen.
  • Bei Svenson, der führenden Klinik in Haargesundheit, hat sich die Nachfrage nach Eigenhaartransplantationen zwischen 2009 und 2012 verdoppelt.
  • Fast 20 % aller Patienten, die sich der Technik der Haarimplantation bei Svenson unterziehen, sind Frauen. Über 60 % der Personen, denen Eigenhaar eingepflanzt wurde, sind zwischen 24 und 50 Jahre alt.

Die Nachfrage nach der Haarmikrotransplantation ist in den letzten Jahren in Deutschland kräftig angestiegen, denn immer mehr Menschen entscheiden sich für diese Technik, um ihre Haarprobleme endgültig zu lösen. Nach Angaben der Deutschen Gesellschaft für Ästhetisch-Plastische Chirurgie haben sich die Haartransplantationen bei Männern zwischen 2005 und 2011 praktisch verdoppelt. Das Haarimplantat ist zu einer der besten Lösungen für diejenigen geworden, bei denen kosmetische Behandlungen und andere medizinische Eingriffe zu keinen wesentlichen Verbesserungen geführt haben.

Svenson, die führende Klinik im Bereich der Haargesundheit, hat in den letzten zwei Jahren eine steigende Nachfrage nach dieser Technik festgestellt. Fast 20 % der Patienten, die sich für diesen Eingriff entschieden haben, sind Frauen, ein Trend, mit dem das Mikrohaartransplantation zunehmend zu einer Lösung sowohl für Männer als auch für Frauen wird.

Ferner wird das Mikrotransplantation immer mehr als eine nichttraumatische Schönheitslösung empfunden, denn über 60 % der Patienten, die sich dieser Technik unterziehen, sind unter 50 Jahre alt. 37% der Personen, die sich für eine Eigenhaartransplantation bei Svenson entschieden haben, sind zwischen 24 und 35 Jahre alt.