Diagnose Krebs – wann sollte ich für eine Perücke ins Haarstudio kommen?

Svenson News Nachrichten
22 Januar, 2012

Nach der Diagnose Krebs sollten Patienten möglichst nicht abwarten bis ihnen die Haare ausfallen, rät Europas führendes Haarinstitut Svenson. Die Haarspezialisten empfehlen, die Perücken-Beratung bereits vor einer Chemotherapie zu beginnen. Dann besteht die Möglichkeit, eine Perücke aus Kunsthaar perfekt an das bisherige Aussehen anzupassen. Eine Echthaar-Perücke kann nach einer frühzeitigen Beratung so angefertigt werden, dass sie dem Eigenhaar in Farbe und Textur bis zu kleinsten Abweichungen gleicht.

Weiterhin sollte berücksichtigt werden, dass die Produktion einer handgefertigten Echthaarperücke circa acht Wochen dauert. Detaillierte Informationen rund um Haarausfall sowie individuelle Lösungen gibt es kostenlos und unverbindlich in den 16 deutschen Svenson Haarstudios.