Archivos de la categoría Svenson in den Medien

Svenson in Schwulissimo

Martina AndersÜber den oft langen Leidensweg vieler Betroffener zu einer Lösung ihres Haarverlusts geht es in der aktuellen Ausgabe des Magazins Schwulissimo (Onlineversion). Im ausführlichen Interview erklärt Svenson Haarexpertin Martina Anders, mit welchen Ängsten Männer und Frauen in ein Svenson Haarzentrum kommen. Sie informiert über unsere maßgeschneiderten medizinisch-kosmetischen Behandlungskonzepte – von der PRP-Eigenbluttherapie  über Haarersatz bis zur Haartransplantation. Sie informiert, wie eine Erstberatung abläuft, wie sie zu einer exakten Haarausfall-Diagnose gelangt und welche Lösungen es gibt, um wieder volles, gesünderes Haar zu erhalten.

weiterlesen Svenson in Schwulissimo

Svenson in Ratgeber Lifestyle

Zum Thema Haartransplantationen wurden wir vom Online-Lifestyle-Magazin „Ratgeber Lifestyle“ befragt.
Immer mehr Männer und Frauen möchten ihren erblich bedingten Haarausfall mit Hilfe dieser kosmetischen Operation stoppen und kahle Stellen wieder mit Eigenhaar bedecken. Bei Ratgeber Lifestyle haben unsere Experten die wichtigsten Fragen rund um diesen chirurgischen Eingriff beantwortet:

  • Wie funktionieren Haartransplantationen?
  • Welche Techniken gibt es?
  • Ist die Haartransplantation wirklich so schmerzhaft wie Prominente manchmal in Interviews sagen – handelt es sich um eine „Horror-OP“?
  • Muss man wochenlang eine Mütze oder eine andere Kopfbedeckung tragen, um die Folgen der Haartransplantation zu kaschieren?
  • Können die transplantierten Haare wieder dauerhaft ausfallen?
  • Kann man bei Haarverlust Fremdhaare transplantieren?
  • Ist eine Haartransplantation nur für Kopfhaare möglich?

Klicken Sie rein! Wenn Sie Interesse an einer Haartransplantation haben, vereinbaren Sie gerne einen kostenlosen und unverbindlichen Beratungstermin in einem unserer Svenson Haarzentren.

Svenson in Men‘s Health

mens-health-mai-2016Der Svenson Nanospray gegen Haarausfall ist Produkttipp in Men’s Health, Ausgabe Mai 2016. „Volles Haar dank Nano-Tech“ schreiben die Beauty-Experten.

Verkapselt in winzige Liposomen-Bläschen (derselben Struktur wie eine Zellmembran), werden wertvolle Wirkstoffe bis in die tiefsten Hautschichten transportiert. Sie kräftigen die Haarwurzeln und fördern das Wachstum.

Der Anti-Haarausfall-Spray von Svenson kostet 69 Euro (20 ml). Erhältlich ist er in allen Svenson Zentren für Haargesundheit. weiterlesen Svenson in Men‘s Health

Svenson bei Spiegel TV

Wie bekomme ich endlich wieder volles Haar? Wie kann ich kahle Stellen zuverlässig abdecken? Kann man wirklich Haare in Augenbrauen verpflanzen und wie laufen solche Eingriffe eigentlich ab? Fragen wie diese wurden bei Spiegel TV beantwortet. In der rund vierstündigen Samstags-Dokumentation „Brutal schön! – Die Sucht nach Körperoptimierung”” wurden vielseitige Möglichkeiten der Körperoptimierung aufgezeigt. Zu dem Themengebiet „Haartransplantationen und Haarsysteme”” wurde im Svenson Haarstudio München sowie in der Svenson Medical Klinik in Madrid gedreht.

In mehr als 30 Sendeminuten wurden sowohl Haarsystem-Lösungen für Frauen und Männer gezeigt als auch Eigenhaartransplantationen für den Kopf und die Augenbrauen. Svenson Kundinnen und Kunden haben sich mutig im Vorher-Look – ohne Haare bzw. mit kahlen Stellen – vor der Kamera präsentiert. Im Laufe der Sendung lassen sie Sie zusehen, wie sie wieder volles Haar bekommen. Die Svenson Mitarbeiter und Fachärzte erklären die einzelnen Arbeitsschritte genau.

Die Svenson Medical Klinik in Madrid ist Europas größtes Haartransplantationszentrum und als einziges mit ISO 9001 zertifiziert. Mehr als 6.000 Haartransplantationen wurden von den erfahrenen Chirurgen bereits durchgeführt – am Kopf, an den Augenbrauen, dem Bart, in Narben oder nach Liftings.

Hier können Sie die Spiegel TV-Sendung nochmals ansehen

Wenn Sie die Szenen mit Svenson direkt sehen möchten, scrollen Sie einfach zu:

  • Teil 1:

    von ca. 9:22 bis ca. 13:35 min, 

    im Svenson Haarstudio München, mit zwei Haarsystem-Kundinnen

  • Teil 2:

    von ca. 1:13 bis ca. 6:23 min

    und von ca. 22:03 bis ca. 28:57 min,

    im Svenson Haarstudio München, mit zwei Haarsystem-Kundinnen und Haarsystem-Kunde Prashant Prabhakar (Schauspieler)

  • Teil 4:

    von ca. 15:25 bis ca. 20:34 min

    und von ca. 28:40 bis ca. 34:08 min

    Haartransplantationen am Kopf und an den Augenbrauen

  • Teil 5:

    von ca. 9:59 bis ca. 14:44 min

    und von ca. 30:55 bis ca. 36:49 min

    Haartransplantationen am Kopf und an den Augenbrauen

Viel Spaß beim Anschauen. Bei Fragen wenden Sie sich gerne an Ihr Svenson Haarstudio.

Sendehinweis: „K1 Magazin”

  • Teuer contra billig – welches Shampoo ist das Beste? Expertencheck mit den Haarspezialisten von Svenson.

Etwa 100.000 Haare hat jeder Mensch auf dem Kopf, Blonde etwas mehr, Rothaarige etwas weniger. Die Haare sollten gut gepflegt werden. Doch welches Shampoo ist das Beste? Die Auswahl ist enorm: günstig, Mittelklasse, hochpreisig – es gibt alles, was das Haar begehrt. Das Team des K1 Magazins hat den Test gemacht und Inhaltsstoffe, Pflegeeigenschaften und Wirkung im Dauertest überprüft, zusammen mit den Haarexpertinnen von Svenson, Europas führendem Institut für Haargesundheit und Haarpflege. Das Ergebnis wird am 29. April, im K1 Magazin (ab 22:20 Uhr bei Kabel 1) ausgestrahlt.

Zunächst mussten Testpersonen mit ähnlicher Haarstruktur gefunden werden. K1 und die Svenson Haarspezialistinnen ließen dazu eine Münchner Fußballmannschaft auflaufen, immerhin sind deren Haare durch Schweiß, Schmutz und Schlamm einer ständigen Belastung ausgesetzt. Das Svenson Team analysierte Haare und Kopfhaut der Spieler/-innen bis drei vergleichbare Testpersonen ermittelt waren.

Im ersten Test des Kabel 1 Beitrags geht es um die Haaranalyse: Die Teilnehmer führten einen 14-tägigen Dauertest durch. Dafür hieß es: täglich Haare waschen, mit dem jeweils zugewiesenen Shampoo (billig, Mittelklasse, teuer). Welches Shampoo erzielt das beste Ergebnis und bleiben Haare und Kopfhaut dabei gesund? Kann man unter dem Mikroskop eine Veränderung zu dem Ausgangsbild vor Beginn des Tests erkennen? Im zweiten Test wird die chemische Zusammensetzung untersucht: Was ist wirklich in den drei Shampoos enthalten und woraus bestehen Shampoos? Im dritten Test geht es um die Pflegeeigenschaften nach dem Waschen: Wie gut lassen sich die Haare kämmen, wie geschmeidig sind sie, glänzen sie und sind sie elektrostatisch aufgeladen?

Wie finde ich das beste Shampoo für mich? „Ein Shampoo ist ein komplexes Produkt mit im Durchschnitt zehn bis 20, manchmal sogar bis zu 30 Rezepturbestandteilen mit verschiedensten Funktionen“”, sagt Olga Blanco, Pharmazeutin und Svenson Geschäftsführerin. Mit über 90 Prozent besteht ein Shampoo aus Tensiden (Waschstoffen), Wasser und Verdickern. Erwarten könne man von einem guten Shampoo eine schonende, milde Reinigung bei nicht zu starker Entfettung, Pflege, natürlichen Haarglanz, Spannkraft, eine leichte Kämmbarkeit, eine antistatische Wirkung und einen angenehmen Duft. Das individuell richtige Shampoo zu finden, sei jedoch gar nicht so leicht, so die Haarexpertin. Zunächst sollte jeder einige Fragen für sich beantworten oder eine kostenlose Untersuchung von Haaren und Kopfhaut in einem Haarstudio – etwa bei Svenson (16 Haarstudios in Deutschland) – vornehmen lassen:

  • Welchen Haartyp habe ich?
  • Wie steht es um meine Kopfhaut?
  • Was möchte ich erreichen?

Shampoos für Frauen und Männer mit Haarproblemen: Wer fettige Haare oder Schuppen hat, sollte sein Spezialshampoo immer in Abwechslung mit einen neutralen Shampoo verwenden. So lernt die Kopfhaut, sich selbst zu regulieren. Eine fettige Kopfhaut benötigt mehr Tenside als eine normale Kopfhaut. Trockene Schuppen, die auf die Schultern fallen, entstehen, weil die Kopfhaut zu trocken ist. Betroffene Frauen und Männer sollten daher zu feuchtigkeitsspendenden Shampoos – etwa mit Hyaluronsäure – greifen. Fettige Schuppen entstehen durch eine erhöhte Talgproduktion. Hier helfen Produkte mit Salycilsäure oder Climbazol / Zinkpyrithion.

Auf welche Inhaltsstoffe kommt es bei einem Shampoo an?

  • Keratin: verbessert die Haarstruktur und die Schuppenschicht, versiegelt beschädigte Stellen
  • Proteine aus Weizenkeimen / Milch: versorgen das Haar mit seinem Hauptbestandteil Eiweiß
  • Seide: schützt den Haarschaft und verleiht Glanz
  • Panthenol (enthalten in Provitamin B5): stärkt den Haarschaft, schützt das Haar und macht es deutlich widerstandsfähiger
  • Milchsäure und Hyaluronsäure: spenden Feuchtigkeit
  • Allantoin: schützt und pflegt, schließt Feuchtigkeit ein
  • Öle: bringen Glanz ins Haar und verringern den Feuchtigkeitsverlust durch Hitze und UV-Strahlen 
  • Fruchtsäuren (antioxidant): reinigen das Haar von öligen Rückständen und Schmutz, geben strahlenden Glanz, kräftigen das Haar und erhöhen die Zellaktivität (Antiaging-Wirkung)
  • Polymere: für Kraft und Volumen