img-casos51

Alopezie kann in zahlreiche Gruppen eingeteilt werden, je nach Ursprung und Erscheinungsform. Die häufigste ist die androgenetische Alopezie, auch androgene Alopezie oder allgemeine Kahlheit genannt, die für 95% aller Fälle verantwortlich ist. Sie ist bei Männern häufiger anzutreffen als bei Frauen. Mehr als 80% der Männer und rund 50% der Frauen sind im Laufe ihres Lebens von der androgenetischen Alopezie betroffen.

Andere häufig auftretende Arten von Haarausfall ist die Alopecia areata, deren Hauptmerkmal darin besteht, dass der Haarausfall nicht endgültig ist und sich nur in einem bestimmten Bereich befindet. Alopecia Universalis ist eine Erweiterung der Alopecia areata; und die vernarbende Alopezie wird durch die Zerstörung des Haarfollikels verursacht. In diesem Fall handelt es sich um eine Erkrankung die nicht umkehrbar ist.

Es gibt viele Haarausfall Arten die wir jedoch nur selten sehen und die unter Anderem durch genetische Ursachen, Medikamente, wie z.B. bei Krebspatienten, Verletzungen, Nährstoffmangel und bestimmte Hautkrankheiten verursacht werden können.

Jedem Menschen fallen am Tag zwischen 70 und 100 Kopfhaare aus. Erst wenn mehr Haare ausfallen als nachwachsen, kommt es zum sichtbaren Haarverlust.







Kostenlose Diagnose und Beratung

Der Preis und die Dauer der Behandlung sind kundenspezifisch. Rufen Sie uns an und wir informieren Sie!

Alle Felder sind Pflichtfelder

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und erkläre mich damit einverstanden.
Termin vereinbaren