Begriffsglossar – Fachbegriffe rund um das Haar

Informieren Sie sich über Fach- und Fremdwörter, die bei Haarproblemen oder Haarbehandlungen eine Rolle spielen

Wissen Sie, was ein Haarfollikel ist? Und eine Haarpapille? In unserem Begriffsglossar erklären wir Ihnen einfach und verständlich verschiedenste Fachbegriffe zu Haarausfall, Haarkrankheiten sowie möglichen Behandlungen von Haarproblemen.

Lanugo

Lanugo ist die Bezeichnung, die man dem Haarflaum gibt, der die Haut des Babys bei der Geburt bedeckt.

Lichen Planus

Sie ist eine Art vernarbende Alopezie entzündlicher Natur , mit allergischen Reaktionen verbunden. Sie Betrifft die Haut und die Mundschleimhaut.

Ludwig-Skala

Die Ludwig-Skala beschreibt unterschiedliche Typen von genetisch bedingtem Haarausfall bei Frauen (vergleichbar mit der Hamilton-Norwood-Skala bei Männern). Sie wurde von Ludwig im Jahr 1977 entwickelt. Sie ist in drei Kategorien eingeteilt: Typ I mit geringem Haarausfall im Scheitelbereich, Typ II mit deutlichem Haarverlust, auch am Hinterkopf, Typ III mit kahlen Stellen am gesamten Oberkopf.

Lupus

Diese Erkrankung ist gekennzeichnet durch Hautentzündungen, Fieber, Arthritis, Vaskulitis und Veränderungen im Nervensystem.

BEGRIFF NICHT GEFUNDEN Wenn Sie nach einem Begriff suchen, der nicht in der Liste aufgeführt wird, Kontaktieren Sie uns

Ähnliche Themen

Termin vereinbaren